über uns / Gründung

Entstehung der Geissälplergesellschaft

Schon seit über 80 Jahren ist die Geissälplergesellschaft in Giswil ein bekannter und origineller Verein. Der Name ist für Aussenstehende wohl ein wenig irreführend, denn wer bei uns nach Geissen sucht, wird selten fündig. Bei uns gibt es gar kein Gemecker, weder von Geissen noch von sonstigen Geschöpfen.

 

Die Geissälplergesellschaft ist ein Fasnachtsverein. Am Dreikönigstag 1932 wurde sie gegründet. Nach einer Viehzuchtgenossenschafts-Versammlung organisierten einige stramme Giswiler Mannen gleichentags am Abend eine erneute Versammlung und  die Geissälplergesellschaft Giswil wurde ins Leben gerufen.

 

Impressionen aus längst vergangenen Zeiten

Der hohe Festtag wurde mit grosser Begeisterung auf den Fasnacht Montag angesetzt!

Es war am Tag des ersten Geissumzuges, als dann die Geisshörner ertönten. 

Zur bestimmten Zeit erschienen die Geissherren zur allgemeinen Sammlung bei der Wirtschaft Grossteil. Nach gegenseitigem Willkommen, formierte sich der Geisszug Richtung Geiss-Wirtschaft Krone.